Kategorie-Archiv: Projekte

Don’t 4get! Will man am Wochenende das traditionelle Essen kredenzen, wird es langsam Zeit für die GANSchaffung. #derWORTschatz #SprachkabiNet

„in telfs igent“ – Lehrlingspreis für die Marktgemeinde Telfs

Am 17. Oktober wurde von der Marktgemeinde Telfs erstmals ein Lehrlingspreis vergeben – an Magdalena Schreter (Thöni Industriebetriebe) und Raphael Lutz (Liebherr-Werk). Der Entwurf für die Trophäe stammt aus dem #SprachkabiNet. Er zeigt neben der Wortkreation „in telfs igent“ ein großes „T“ für Telfs. Dieses ist durch die Verwendung von hellem und dumklem Metall optisch abgesetzt. Angefertigt hat den Preis die Innsbrucker Firma Stahlbau Fritz, überreicht wurde er von LR Patrizia Zoller-Frischauf, Bgm. Christian Härting und Wirtschaftsausschuss-Obmann GV Mag. Alexander Schatz. Die Trophäe ist als kultuger Halter für Schreibgeräte geeignet und verschwindet daher vielleicht nicht in einer Vitrine…

ziRLvilcourage

In Zusammenhang mit der von Christian Forster organisierten Veranstaltung „Zivilcourage“ am 17. Juni im Veranstaltungszentrum B4 wurden auf dem Zirler Gemeindeamt und dem B4 Wortkreationen aus dem sprachkabi.net von Wilfried Schatz platziert. Sie sollen die Bevölkerung animieren, über den Aktionstag hinaus über dieses wichtige gesellschaftspolitische Thema nachzudenken und zu kommunizieren.

Die Wortkreationen versuchen, Assoziationen zur Marktgemeinde Zirl (mit ihren Ortsteilen) herzustellen und beschäftigen sich mit den Themen des Aktionstages: Zivilcourage, Gewaltprävention, Migration, fairer Handel, Menschenrechte.

Aufgeklebt werden

auf dem Gemeindehaus: ziRLvilcourage, dirschenbACHTSAM, martinsWANDLUNG, AUFZEIGENhofen

auf dem Veranstaltungszentrum B4: martinsbüHELD, gewALTERNATIVE, verFLUCHT, HINTERFRAGENstein, schlossbACHTUNG

Im Bild v.r. Veranstaltungs-Organisator Christian Forster, Bgm. Mag. Thomas Öfner und Wortkünstler Wilfried Schatz. Foto: Forster

zirl1_IMG_5354

 

Ein WortKunst-Häferl für „Hubsi“

Sehr gefreut hat sich Hubert „Hubsi“ Trenkwalder über eine WortKunst-Tasse aus dem sprachkabi.net. Wenn er das jeweils nötige Getränk einfüllt, kann sich der Chef  der international gefragten Musikgruppe „Die Trenkwalder“ auf seinen Reisen damit vor und nach den Auftritten stärken. So wird aus dem Trenkwalder mit dem richtigen Gebräu aus Miraculix‘ Zauberkessel ein GeTrenkwalder. Im Bild der „Hubsi“ mit Lavendel-Wirt Martin Sponring (l.).

hubsi1_13183257_1132862970088719_36350747_n.

Freecards im Volkskunstmuseum

Zur Ausstellung „Alles fremd – alles Tirol“ im Innsbrucker Volkskunstmuseum wurden 25 Freecards mit Wortkreationen aus dem sprachkabi.net zu diesem top aktuellen Thema aufgelegt. Die Ausstellung mit dem Highlight „Völkertafel“ ist bis 6. November täglich von 9 – 17 Uhr geöffnet. Die Karten können BesucherInnen gratis mitnehmen, hier das Motiv 1/25. #SprachkabiNet

TLM_2016_alles fremd_freecard_RZ.indd

„DiözEsel“ für Offizial

5.2.2015 Nach mehr als 30 Jahren als Offizial im Diözesangericht wurde Prälat Erich Saurwein verabschiedet. Innsbrucks Bischof Dr. Manfred Scheuer schenkte Saurwein das Wortbild „DiözEsel“. Es ist eine der Wortkreationen aus dem www.sprachkabi.net, die  im Rahmen des 50jährigen Diözesanjubiläums im Innsbrucker Congress gezeigt worden waren. Der  „DiözEsel“ hatte es Saurwein dabei besonders angetan.  Im Bild bei der Übergabe Prälat Erich Saurwein (l.) und Diözesanbischof Dr. Manfred Scheuer.

dioez_esel1_hp